Gepäck-Information

für KLM-Flüge nach Bonaire, Curacao oder Aruba (ab Europa)

Die folgenden Tarife gelten für Tickets, die ab/nach dem 1. April 2011 ausgestellt wurden. Gepäckinfos für Tickets, die vor diesem Datum ausgestellt wurden, auf Anfrage.

Handgepäck

Folgende Gepäckstücke können Sie als Handgepäck mitführen (Erlaubte Gepäckstücke - eines der folgenden: Handtasche, Brieftasche, Kamera, kleiner Laptop oder 1 anderer Artikel gleicher oder geringerer Größe):

Reiseklasse Anzahl und Größe Gewichtsbeschränkung
Economy Class 1 Tasche 55 x 25 x 35 cm Ihr Handgepäck, einschl. der erlaubten Gepäckstücke, darf 12 kg (26 lbs) nicht überschreiten.

Aufzugebendes Gepäck

Freigepäck zur Aufgabe am Gepäckschalter:

Reiseklasse Gewichtsbeschränkung, Anzahl und Größe
Economy Class 1 Gepäckstück, jedes max. 23 kg (50,5 lbs), max. 158 cm (62 Zoll) L + B + H

Tauchausrüstungen

Eine Tauchausrüstung darf aus einem Nasstauchanzug, Jacke, Socken, Maske, Schuhen, Schwimmflossen, einem Messer und einem Regulator bestehen.

Tauchlampen: Die Tauchlampen müssen als Handgepäck befördert werden, die Birne und die Batterien sind zu entfernen. 

Bitte reservieren Sie Ihr Sondergepäck immer mindestens 48 Stunden vor Abflug und stellen Sie sicher, dass Ihre Reservierung bestätigt wird.

Eine Tauchausrüstung (Tauchflasche ausgeschlossen) zählt als ein Gepäckstück. Das bedeutet, dass Sie diese als Teil Ihrer reguläre Freigepäckmenge mitführen können. Nehmen Sie zusätzlich zu Ihrer regulären Freigepäckmenge eine Tauchausrüstung als 2. Gepäckstück mit oder wiegt diese mehr als 23 kg (50,5 lbs), fällt eine Übergepäckgebühr an (s. Tabelle unten stehend).

Ausrüstungen für Wind-, Wellen- oder Kitesurfen und Bodyboards

Eine Windsurfing-Ausrüstung darf aus Surfbrett, Mast, Segel und Gabelbaum bestehen und muss in 1 Paket verpackt sein, vorzugsweise in einer „Quiver Bag“.

Eine Kitesurfing-Ausrüstung darf aus einem Brett und einem Kite bestehen und muss in 1 Paket verpackt sein, vorzugsweise in einer Kite-Tasche.

Beträgt die Länge Ihrer Wind-, Wellen- oder Kitesurfing-Ausrüstung oder Ihres Bodyboards nicht mehr als 200 cm (78 Zoll) und wiegt diese/s weniger als 23 kg (50,5 lbs), gilt sie/es als normales Gepäckstück. Diese können Sie als Teil Ihrer reguläre Freigepäckmenge mitführen.

Wollen Sie Ihre Surfausrüstung zusätzlich zu Ihrer reguläre Freigepäckmenge mitführen, zahlen Sie eine Übergepäckebühr (s. Tabelle unten stehend). Sie zahlen ebenfalls eine Gebühr für Surfausrüstungen, die länger als 200 cm (78 Zoll) oder schwerer als 23 kg (50,5 lbs) sind.

Bitte reservieren Sie Ihr Sondergepäck immer mindestens 48 Stunden vor Abflug und stellen Sie sicher, dass Ihre Reservierung bestätigt wird.

Tabelle mit Übergepäcktarifen nach dem Stückkonzept

Die unten aufgeführten Tarife sind in EUR (oder dem lokalen Gegenwert), wenn Sie in Europa abfliegen (Gelten für ein Gepäckstück mehrere Tarife, müssen alle entsprechenden Tarife addiert werden).

Übergepäck (Art oder Anzahl) Tarif in EUR bzw. US-Dollar pro Strecke
2. Gepäckstück*, falls 1. Gepäckstück zum zulässigen Freigepäck zählt, z.B. Tauchgepäck bis 23 kg 100
Kitesurfgepäck bis 23 kg und max. 200 cm Länge 100
Windsurfgepäck bis 23 kg und max. 200 cm Länge 100
Jedes zusätzliche. über die Freigepäckmenge hinausgehendes Gepäckstück (ab 3. Gepäckstück) 200
Surfausrüstungen ab 200 - 300 cm und max. 23 kg 200
Unterschiedliche Größen (alle Klassen) von 158 cm (62 Zoll) (L + B + H) bis 406 cm (160 Zoll) (L + B + H) 300
Übergepäck ab 23 kg (50,5 lbs) bis zu einer Höchstmenge von 32 kg (70,5 lbs) 100

Zusätzlich zu Ihrem Freigepäck können Sie kostenlos eine Golftasche mitnehmen, wenn Ihre gesamte Reise von KLM oder Air France durchgeführt wird.

Ab Europa nach Bonaire / Curacao / Aruba gelten die Preise in Euro

Ab Bonaire / Curacao / Aruba nach Europa gelten die Preise in US-Dollar


Mehrgepäck beim Online-Check-in bezahlen


Auf der KLM-Website können Sie ab 30 Stunden vor Abflug einchecken. Loggen Sie sich mit Ihrem Nachnamen und Ihrem Buchungscode ein und geben Sie an, dass Sie Mehrgepäck mitführen wollen. Eine Zahlung ist nur mit Kreditkarte möglich. KLM gewährt eine Ermäßigung von 20% auf die regulären Übergepäcktarife bei Online Regelung.

Die Online-Regelung von Mehrgepäck ist nur möglich, wenn (der erste Teil Ihres) Ihr Hin- oder Rückflug von KLM, Air France oder Delta Air Lines ausgeführt wird.

Wenn Sie ab Berlin, München oder Frankfurt fliegen, können Sie die Mitnahme Ihres Mehrgepäcks nur am Flughafen regeln. Die Ermäßigung gilt daher nicht.

Kitesurfen
Windsurfen
Tauchen
Golfen
Karibiksport - Achtung