×

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 8.00 - 22.00
Samstag 10.00 bis 20.00

Hotline

+49.(0)209 / 86 294 110
+49.(0)209 / 86 294 112

E-Mail

info@karibiksport.de

LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Individuelle Karibik Sport & Pauschalreisen

Windsurfen - Info

Windsurfen in der Karibik - Info

Rosa Flamingos stehen in der türkisbarbenen Lagune Lac Bay, gleichzeitig Trainingsrevier von Andre Paskowski, Deutschlands favorisiertem Top-Freestyler, der im Winter mit Taty und Tonky Frans in der Karibik trainiert.
Basis jeder Trainingssession ist der Sorobon Beach an der Südostküste der Insel mit hervorragender Infrastruktur und besten Windbedingungen. Hier finden sich 2 Surfstationen, die jeden Windsurfer komplett mit Leihequipment versorgen oder das eigene gegen eine kleine Gebühr sicher aufbewahren - ein ideales Basislager für alle Surftrips.
Kinder und Erwachsene können in der 29°C warmen seichten Lagune easy das Surfen erlernen, während erfahrene Surfer bei idealen Bedingungen ihre Jibes, Freestyles und Flat Water Blastings perfektionieren.

Sorobon bildet einen traumhaften Strandabschnitt an der etwa 2 Kilometer breiten stehtiefen Lagune. Die Wellen werden von einem vier Kilometer langen Riff abgehalten - ein perfekter Spot mit Flachwasser und tieferen Gebieten weiter draußen, auflandigem Wind und ohne Strömungen.
Wer als erfahrener Windsurfer die Welle zum Springen sucht, findet diese gleich 2 km weiter auf der anderen Seite des Riffs bei Cai / Lac Bay im blau-grünen Schwell (Welle 1,50 – 3 m).

Laut windfinder.de steht Bonaire immer wieder unter den Top 10 in der Jahres-Windstatistik der „windiest surfspots“ in der Karibik. Das ganze Jahr über wehen auf Bonaire konstante Tradewinds um die 15-20 Knoten aus Ost, lediglich die Monate Oktober und November zählen zu den windärmeren Monaten. In den übrigen Monaten gehen die Windgeschwindigkeiten auch gerne mal auf 25 Knoten hoch.
Bonaire liegt außerhalb der Hurrikan-Zone und kann somit problemlos das ganze Jahr besucht werden.
Wer mal keine Lust aufs Windsurfen hat, kann sich entspannt an den idyllischen Strand legen und bei guter Musik und verführerisch leckeren Sandwiches in der Hangout Beach Bar den Windsurfern und den Freestyle Profis  zuschauen. Die Windsurfstation Jibe City bietet das passende karibische Flair am Sorobon Strand.

Es gibt nur ein paar wenige Plätze auf unserer Erde, welche diese unschlagbaren Bedingungen bieten.

Windsurfen - Kurse

Windsurfen in der Karibik - Kurse

Windsurf Kurse

Unter idealen Windbedingungen kann man in der seichten Lac Bay das Windsurfen erlernen, oder seine Fähigkeiten verbessern.
Das Schulungsteam von ABK lehrt seit über 26 Jahren sehr erfolgreich in Amerika und der Karibik. Die Windsurfstation Jibe City bietet englischsprachige Kurse in Gruppen oder Einzelunterricht an, die individuell auf die Bedürfnisse angepasst werden können. Um die Fortgeschrittenen kümmern sich die Windsurf Pros Tonky, Tati und Caesar gerne mit Tips und Tricks rund um das Thema Freestyle.

Schulungsart

 

Kurzbeschreibung
Anfänger Einführung 1 Stunde mit dem Coach inkl. Equipment
1 extra Stunde Equipment zum üben
Anfängerkurs (Gruppe) 5 Unterrichts-Einheiten inkl. Equipment
(6 Std und 15 min. / 3-5 Tage)
Anfängerkurs (privat) 5 private Unterrichts-Einheiten inkl. Equipment (6 Std. und 15 min. / 3-5 Tage)
Kurs für Fortgeschrittene (Gruppe) 5 Unterrichts-Einheiten
(6 Std und 15 min. / 3-5 Tage)
Kurs für Fortgeschrittene
(privat)
5 private Unterrichts-Einheiten
(6 Std und 15 min. / 3-5 Tage)
Unterrichtsstunde für Fortgeschrittene (Gruppe) 1 Unterrichtseinheit
(1 Std. und 15 min.)
Unterrichtsstunde für Fortgeschrittene (privat) 1 private Unterrichtseinheit
(1 Std. und 15 min.)
Gruppen Video Unterricht Gruppen Unterricht, Videoaufnahme
und Analyse

Preise auf Anfrage

BEGINNER LEVEL

Beginner - Learn how to windsurf

INTERMEDIATE LEVEL

2 Long board tack and jibe
3 Beach start
4 Harness
5 Waterstart - All depths
6 Front footstrap
7 Back footstrap

ADVANCED LEVEL

8 Speed stance
9 Jibe preparation - Set up
10 Jibe #1 - Carving
11 Jibe #2 - Carving and exit

HOT SHOT

12 Free style - Long Board / Short Board

Windsurfen - Ausrüstung

Windsurfen in der Karibik - Ausrüstung

Windsurf Equipment im Verleih

Die Station Jibe City Surfschule, Verleih, Shop und Bar) am Sorobon Beach bietet hochwertiges Equipment zum Verleih, über 80 komplette Riggs stehen zum Einsatz bereit.

Equipment-Übersicht 2018 - 2019

Boards:
30 x  JP Boards 89-160 (Freestyle, Freestyle Wave, X-Cite ride, Funride, Supersport)
8 x  Munich Surfline Boards (Old Hifly 2 fins)
10 x  neue F2 Anfängerboards

Sails:
85 x Neil Pryde 3.2 - 6.5 (Fly, Fire Fly, Combat, Atlas, Hellcat, Helium)
25 x Ezzy Sails 7.0 - 9.5 (Freeride, Infinity, Zephyr, Wavepanther)
30 x Gaastra 3.3 - 9.0

Kinder-Riggs:
21 x komplette Gaastra Kidsrigs

BOARD + SAIL kann tageweise stunden- oder auch tage- bis wochenweise im Paket gebucht werden.

Board + Segel Paket-Angebote
Anzahl Tage

Preis ab

X Tage
auf Anfrage

Kinder ab 12 Jahre erhalten 20% Discount.
Gruppenrabatt ab 6 Personen.
Eigenes Material kann gegen eine geringe Gebühr aufbewahrt werden.

Windsurfen - Hotspots

Windsurfen in der Karibik - Hotspots

LAC BAY [Anfänger, Fortgeschrittene, Experten, Profis]
Details: Sorobon Beach: Strandabschnitt an der stehtiefen Lagune. Die Wellen werden von einem vier Kilometer langen Riff abgehalten. Perfekter Spot mit Flachwasser. Sehr gute Infrastruktur durch zwei Surfstationen. Ideales Basislager für alle Surftrips.
Facts:
STEHBEREICH: komplett
WELLENBILD: flach
WINDBILD: konstant
EINSTEIGERTAUCHGLICHKEIT: sehr empfehlenswert
STRAND: feiner Sandstrand
RED SLAVE [Nur Fortgeschrittene]
Details: An der Südwestspitze der Insel liegt der Windsurfspot Red Slave, benannt nach den als Mahnmal und Denkmal stehenden ehemaligen Sklavenhütten. Ein anspruchvolles Gebiet vor historischem Hintergrund. Die schwarzen Sklaven, die den gesamten niederländischen Salzabbau bis 1862 sicherstellten, wohnten an diesem Strandabschnitt in ihren Hütten.
Cleane Wellen bei Südswell und Nordostwind machen ihn zu etwas besonderem. Für alle die mehr wollen als Freestylerides und Flachwasser. Gesurft wird im Buddy System, denn hier ist genug Platz und von Überfüllung keine Spur. Surfe niemals allein !
Facts:
STEHBEREICH: 2-3 m
WELLENBILD: cleane Wellen
WINDBILD: konstant - böig
EINSTEIGERTAUCHGLICHKEIT: Nein
STRAND: Korallenstrand
PINK BEACH [ Nur Fortgeschrittene]
Details: An der süd-west Seite der Insel befindet sich der Spot Pink Beach, benannt nach den hinter ihm liegendenden Pink verfärbten Salzbergen.Eine beständig hohe Windquote machen diesen Spot zu einem Garant für echte Windsurfer und vor allem Freeridecruiser kommen hier auf ihre Kosten. Ein perfektes Revier zum trainieren und Spaß zu haben. Auf Grund der Lage an der Westküste bläst der Wind fast immer ablandig, somit ist es wichtig, dass man weiß was man tut. Gesurft wird im Buddy System, denn hier ist genug Platz und von Überfüllung keine Spur. Surfe niemals allein!
Facts:
STEHBEREICH: 10m
WELLENBILD: c glatt
WINDBILD: konstant
EINSTEIGERTAUCHGLICHKEIT: Nein
STRAND: feinsandig
LAC CAY [ Nur Experten ]
Details: Nördlichster Punkt der Lagune für Waveprofis. Achtung, die Strömung zieht auf das Meer hinaus. Je nach Gezeiten variiert die Wassertiefe und somit Finnenbruchgefahr! Im Zugang zum Wasser liegen einige dicke Felsbrocken, im Riffbereich gucken hin und wieder einige Korallen hervor. Dies verlangt Vorsicht und ein höheres Maß an Können.
Die Belohnung für die Vorsicht spricht für sich selbt. 1,5 - 3 Meter hohe Wellen katapultieren einen in die Luft und verschaffen eine lange Zeit für ordentliche Moves. Die Besonderheit unserer außerordentlichen Wellen ist, dass sie nicht zu früh brechen, sodass es in keine Weise Probleme bereitet richtig in die Luft zu kommen.
Facts:
STEHBEREICH: 2-3 m
WELLENBILD: normale bis hohe Wellen
WINDBILD: konstant
EINSTEIGERTAUCHGLICHKEIT: Experten und Profis.
STRAND: Naturstrand
OBEN